HOW TO: BLUMENKLEID KÄLTETAUGLICH STYLEN

IN LOVE WITH STYLE

Blumenkleider in Midilänge sind zur Zeit ein riesen Trend. Besonders angesagt sind sie in dunklem Grundton, mit langen Ärmeln und Kragen. Aber wie styled man ein solches Kleid bei winterlichen Temperaturen? Hier kommen meine Tipps…

 

  1. Auf eine Eye-Catcher-Farbe setzen – in meinem Fall ist das Rot. Ich trage leuchted rote Sock-Boots. Pumps oder Sandalen würden den Look zu girly machen.
  2. Stilbruch – als Kontrast zum femininen Blumenkleid machen sich z.B. rockige Elemente oder andere Stilbrüche ausgezeichnet. Ich setze mal wieder auf meine geliebten Military-Elemente in Form von doppelreihigem Mantel mit Goldknöpfen und meine Elbfischermütze.
  3. Layering – hier könnt ihr super mit Längen und Lagen spielen. Es passt immer noch eine Schicht drunter, je nach Temperatur. Am Schluss lässig den Mantel über die Schultern hängen und ihr seid ready to go.

Viel Spaß beim Nachstylen!

 

Ich trage

Kleid: Zalando

Sock-Boots: Zara

Mantel: River Island

Bag: Chloé

Mütze: Fiebig Hats & More

Armreif: Star Jewelry

Armband: Breuninger

Ring: Carrie Elizabeth

 

Photo Credit: Melanie Wirth Photodesign


Floral dresses in midi length are one of the main trends this season. They are especially popular in dark shades, long sleeves and a collar. But how to style such a dress when it`s freezing cold outside? Here are my tips…

  1. Put a colors swatch – in my case it’s red. I’m wearing popping red sock boots. Pumps or sandals would be way to girly for this look.
  2. Stylistic incongruity – as a contrast with this feminine floral dress you should create some counterweights like some rocking pieces. I chose military elements for that again (u know I love them…) and picked a double breasted coat an my beloved sailor cap
  3. Layering – you can always add another piece depending on the temperature and play with lengths and layers. Throw a coat over your shoulders in the end and you’re ready to go.

Have fun styling this look!

 

I’m wearing

dress: Zalando

sock boots: Zara

coat: River Island

bag: Chloé

hat: Fiebig Hats & More

bangle: Star Jewelry

bracelet: Breuninger

ring: Carrie Elizabeth

 

Photo Credit: Melanie Wirth Photodesign

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE (316)

Continue Reading

SPOTLIGHT: MY PINK TEDDY COAT

IN LOVE WITH STYLE

Wer mir bei Instagram folgt, kennt ihn schon – meinen rosanen Teddy-Mantel. Und da der Winter nochmal nachlegt und es wieder richtig kalt wird, stelle ich ihn euch heute noch kurz vor.

Kennt ihr das, wenn ein bestimmtes Kleidungsstück heimlich zum Lieblingsstück der Saison avanciert? Mit dem Mantel ging es mir so. Aber nach ein paar Mal tragen, wurde mir klar, dass das Altrosa dem Teint schmeichelt, der Oversize-Schnitt über jeden noch so dicken Pulli passt und das Wollgewebe kuschelig warm hält. Deshalb durfte er mich fast täglich durch die kalte Jahreszeit begleiten. Mehr davon könnt ihr in Kürze sehen, wenn ich euch einige Impressionen von meinem Wien-Trip zeige. Stay tuned ;)

Mantel: Topshop

Jeans: Wrangler

Tasche: Sassy Classy

Boots: Maje

Hut: Brixton

Schal: Zara

Pullover: LostInk

Handschuhe: Roeckl

 

Photo Credit: Liz Ke

 


 

 

If you’re following me around Instagram you might probably know it already – my pink teddy coat. And because winter starts over once again und it’s getting really cold this weekend I wanted to introduce you to it finally.

Do you know the situation when one special piece becomes your season’s favorite secretly? That’s exactly what happened with this coat. After wearing it several timed I realized the rosé color flatters my teint, the oversize cut fits every cozy pullover and the wool blend keeps me warm. And so it occurred that this coat went with me almost every day this winter. You will get to know more about it when I’m going to share some impressions from my trip to Vienna. Stay tuned!

coat: Topshop

jeans: Wrangler

bag: Sassy Classy

boots: Maje

hat: Brixton

scarf: Zara

pullover: LostInk

gloves: Roeckl

 

photo credit: Liz Ke

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE (158)

Continue Reading

CAFÈBESUCH IM SGT. PEPPER LOOK

IN LOVE WITH STYLE

Irgendwie liebe ich in der kalten Jahreszeit Stilelemente aus dem Militärbereich. Ich kann nicht genau sagen warum, aber ich finde, dass kleine Details wie Epauletten, Zierbänder oder plakative Goldknöpfe einem hochgeschlossenen Winterlook das gewisse Etwas geben.

Der Militärlook funktioniert für mich sowohl in gedeckten Tönen als auch in der farbenfrohen Variante. Heute habe ich mir für das zweite entschieden und trage zu meinem blau-roten Longblazer eine gelbe Bluse mit toller Struktur sowie Accessoires im Rotton des Blazers. Ein perfekter Look für einen entspannten Sonntagmorgen im Lieblingscafé mit Freunden. Probiert es aus!

Ich trage

Blazer: Zara

Bluse: Massimo Dutti

Jeans: Wrangler

Overknees: Dorothy Perkins

Tasche: Aigner

Ringe: Carrie Elizabeth, Pilgrim

Ketten: Luilu Jewelry, Little Diamonds, Asos

 

Photo Credit: Diana Lossin Artphoto


Somehow I love military style elements in the cold season. I can’t tell exactly why but I think that elements like epaulets, meanders and golden buttons add something special to high-necked and warm looks.

The military look works for me in two variations: in muted classic colors or in some rather colorful compositions with different strong tones. Today I decided to go for the second composition and picked a yellow blouse with a special fabric structure and matching red accessories to my long blazer in blue and red. A perfect look for a laid back Sunday morning in my favorite café. Give it a try!

I’m wearing

blazer: Zara

blouse: Massimo Dutti

jeans: Wrangler

overknees: Dorothy Perkins

bag: Aigner

rings: Carrie Elizabeth, Pilgrim

necklaces: Luilu Jewelry, Little Diamonds, Asos

photo credit: Diana Lossin Artphoto

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

IN LOVE WITH STYLE

(241)

Continue Reading